Compliance-Regelung


Bei der Ausübung unseres Berufes als Vermittler für Versicherungen, Finanzanlagen und Finanzierungen legen wir folgende Regeln zugrunde :

1. Die Tätigkeit als Vermittler für Versicherungen, Finanzanlagen und Finanzierungen erfolgt auf der Basis von gegenseitigem Vertrauen, Integrität, Glaubwürdigkeit beider Parteien und der Bindung an die Grundsätze eines ehrbaren Kaufmanns.

2. Kernbestand der Vermittlungstätigkeit ist die Beratung des Kunden, die sich an seinen aktuellen Bedürfnissen orientiert und bei Maklern regelmäßig aus der Breite des Marktes erfolgt, sofern eine derartige Marktbreite im Einzelfall gegeben ist. Das berechtigte Interesse des Kunden hat immer Vorrang vor evtl. eigenen Interessen.

3. Die allgemeinen Compliance-Regeln finden Beachtung. Hierzu zählen insbesondere die Einhaltung der strafrechtlich relevanten Regelungen zu Bestechung und Bestechlichkeit (vgl. §299 StGB), der klare Umgang mit Geschenken, Einladungen und sonstigen Zuwendungen sowie Regeln zur Vermeidung von Kollisionen von privaten und geschäftlichen Interessen.

4. Beim Umgang mit persönlichen und vertraulichen Daten werden die gesetzlichen Vorschriften genau beachtet. Lesen Sie hierzu bitte unsere sehr ausführlichen Bestimmungen zum internen und externen Datenschutz. Selbstverständlich werden die datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Regeln eingehalten.

5. Die ordnungsgemäße Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Beratung erfolgt mit besonderer Sorgfalt. Es wird dabei beachtet und entsprechend informiert, dass der Gesetzgeber einen Verzicht auf Beratung und/oder Dokumentation nur als seltene Ausnahme vorgesehen hat. Sicherheitshalber weisen wir in diesem Zusammenhang auf Ihre Verpflichtung zur Mitwirkung hin.

6. Zu den Grundlagen der Finanzvermittlung gehört die Beratung und Betreuung des Anlegers/Sparers/Finanzierers auch nach Vertragsschluß während der Dauer des Vertragsverhältnisses, insbesondere im Falle von Zahlungsstromstörungen, beruflichen oder familiären Veränderungen etc.!

7. Bei einer Umstrukturierung oder Umdeckung/Optimierung eines bereits bestehenden Vertrages wird stets das Kundeninteresse beachtet. Umdeckungen sollten auch die Ausnahme bleiben, da derartige Aktionen i.d.R. häufig mit Kosten und viel Arbeit verbunden sind und für alle Beteiligten eher unerwünscht sind. Der Kunde wird in jedem Fall über eventuelle Vor-/ und Nachteile schriftlich aufgeklärt und dies wird zu Ihrer und unserer Sicherheit dokumentiert und protokolliert.

8. Eine stetige Weiter- und Fortbildung ist die Grundlage der geschäftlichen Tätigkeit als Finanzmakler in einem Umfeld von sich ständig verändernden Rahmenbedingungen und gesetzlichen Regelungen.

9. Bei Vergütungsregelungen mit Kapitalanlageunternehmen, Emittenten etc. wird beachtet, dass unsere Unabhängigkeit als Ihr freier und eben deshalb unabhängigerFinanzdienstleister stets gewährleistet bleibt.

10. Das bislang bewährte Ombudsmannsystem der Versicherungswirtschaft gibt es nunmehr auch für den Bereich der Finanzanlagen und Banken. Dieses unabhängige und unbürokratische System zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten nicht nur mit den Produktanbietern, sondern auch für den unwahrscheinlichen Fall einer Auseinandersetzung mit unserem Hause, steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und wird Ihnen gern von uns näher erläutert. Bei Unstimmigkeiten unser Haus betreffend, bitten wir jedoch, zunächst unseren eigenen Compliance-Beauftragten anzusprechen, um eine schnelle und zufriedenstellende Lösung zu finden. Unseren Compliance-Beauftragten erreichen Sie unter : info@consultix-europe.de


Stand: 01.10.2017